Partnersuche ab 50 im Test 2019: Erfahrungsberichte & Tipps

Nicht nur junge Menschen wünschen sich einen Partner. Auch ältere Singles ab 50 sehnen sich oftmals nach der Nähe und Zuneigung, die mit einer Beziehung verbunden sind. Partnerbörsen und Vermittlungsangebote im Internet sind eine gute Möglichkeit für ältere Singles, unkompliziert und bequem passende Partner kennenzulernen. Denn die Auswahl im Netz ist groß – wenn man weiß, wo man suchen muss, und worauf es bei der Partnersuche ab 50 ankommt. Wir verraten dir, was du bei Online-Partnerbörsen beachten solltest und wie es dir gelingt, über eine Singlebörse oder Partnervermittlung eine neue Liebe zu finden.

Senioren-Partnerportale im Überblick

Lebensfreude50Lebensfreude50

Lebensfreude50 bietet seit 2006 ein Online-Portal für Menschen im gehobenen Alter an, die gerne mit anderen Menschen kommunizieren, sich austauschen oder gemeinsam ihre Freizeit gestalten. Die meisten Nutzer suchen hier ihren Partner für den Lebensabend, haben also ernsthaftes Interesse an einer langfristigen Partnerschaft. Lebensfreude50 wurde von verschiedenen Singlebörsen-Tests als sehr gut befunden… mehr >>>


Reif trifft Jung

Reife Männer hingegen fühlen sich von der Jugendlichkeit, Dynamik und Schönheit der jungen Frauen angezogen. 3000 aktive Profile seit 2007, davon 35% weiblich, von den 65% Herren sind 11% Premium- Mitglieder…. mehr >>>



Charmage
Insbesondere der umfangreiche FAQ-Bereich hinterlässt einen positiven Eindruck. Dazu ist die Seite weitgehend barrierefrei und kann per Mausklick in der Schriftgröße verändert werden. Neben der kostenlosen Partnerbörse… mehr >>>

 



Silberfuchs Partnersuche
Einfaches Portal ohne Schnick Schnack mehr >>>

 

 

 


Neubeginn in der Mitte des Lebens

Wer ein gewisses Alter erreicht hat, hat meist auch schon viel erlebt. Menschen ab 50 haben Erfahrung mit der Liebe – gute oft ebenso wie schlechte. Sie stehen meist fest im Leben, haben einen geregelten Alltag, einen verlässlichen Freundeskreis und vielleicht auch Kinder aus einer früheren Partnerschaft. Und viele von ihnen sind (wieder) Single. Eigentlich sehnen sie sich danach, zusammen mit einem anderen Menschen durchs Leben zu gehen und die Freuden und Bürden des Alltags mit dieser Person zu teilen. Aber viele wissen nicht, wo sie einen neuen Lebenspartner finden sollen, der wirklich zu ihnen passt – und ob sich die Suche überhaupt lohnt.

Dabei muss niemand alleine sein – ganz egal, ob er 20 Jahre oder 70 Jahre alt ist. Wenn du mit über 50 Jahren wieder Single bist, stehen dir viele Möglichkeiten offen, um den neuen Lebensabschnitt gemeinsam mit einem neuen Partner zu verbringen. Denn nicht nur du bist allein und sehnst dich nach einer Beziehung, sondern auch viele andere Menschen in deinem Alter.

Dabei ist die Partnersuche ab 50 durchaus vielversprechend. In diesem Alter hat man nicht mehr die rosaroten Vorstellungen von der Welt, wie man sie vielleicht mit 30 Jahren hatte. Man weiß, dass nichts perfekt ist – auch der vermeintliche Traumpartner nicht. Jeder hat seine Macken, auch man selbst. Auch die Auffassungen davon, was eine gute Partnerschaft ausmacht, haben sich häufig geändert. Viele ältere Singles suchen nicht primär eine aufregende Achterbahnfahrt der Gefühle, sondern etwas Verlässliches – und haben keine Lust mehr auf halbe Sachen.

Nicht nur jüngere Menschen nutzen Smartphones und Computer. Auch viele ältere Menschen kennen sich inzwischen gut damit aus und sind immer versierter im Umgang mit digitalen Angeboten. Das kannst du für die Suche nach einem neuen Partner nutzen. Partnerbörsen und Partnervermittlungen bieten dir passgenaue und vielfältige Möglichkeiten bei der Partnersuche.

Online-Partnerbörsen für Menschen ab 50

Mit der Liebe ist es so eine Sache. Wenn man sie hat, weiß man sie manchmal nicht zu schätzen. Wenn man sie nicht hat, will sie oft einfach nicht kommen – je sehnlicher man sie sich erhofft, desto schwieriger erscheint es manchmal. Ältere Singles suchen oft nicht aktiv nach einer neuen Partnerschaft. Viele schauen sich höchstens in ihrem erweiterten Bekanntenkreis um – oder hoffen, bei einer Veranstaltung oder über Freunde einen neuen Partner zu finden. Das ist jedoch oft sehr mühsam – und nicht immer vom Erfolg gekrönt.

Eine wesentlich größere Auswahl an möglichen Partnern hast du im Internet. Für jeden Anspruch, jede Zielgruppe und jedes Alter ist hier etwas dabei. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Angebote, regionale Angebote, deutschland- oder sogar europaweite Angebote, Angebote für die Suche nach einer Beziehung oder auch nach erotischen Kontakten. Kurzum: Es gibt ein Angebot, egal, wonach du suchst.

Viele ältere Menschen wissen durch ihre Erfahrungen sehr genau, was sie wollen – und auch, worauf sie keine Lust mehr haben. Umso zielgerichteter können sie im Internet nach einem neuen Lebenspartner suchen. Viele andere Singles in diesem Alter gehen die Partnersuche ähnlich ernsthaft an. Das große Angebot an Singles jeden Alters im Internet macht es leichter, in Kontakt mit jemandem zu kommen, der wirklich zu dir passt. Schaue dich einfach bei einigen der vielen Partnerbörsen um. Meist kannst du das Angebot zunächst kostenlos testen. So kannst du eine Option auswählen, bei er du dich wohlfühlst und wo du ein gutes Gefühl hast.

Sind Partnerbörsen im Internet vertrauenswürdig?

Diese Frage stellt sich vor allem für viele ältere Singles. Viele sorgen sich um ihre Daten oder haben Angst, dass ein bestimmtes Angebot eine Abzocke ist. Eine pauschale Antwort auf die Frage, ob Partnerbörsen im Internet vertrauenswürdig sind, gibt es nicht. Es gibt seriöse Angebote, bei denen du dich sicher fühlen kannst und wo dir jederzeit ein Ansprechpartner bei Rückfragen zur Verfügung steht. Andere Portale sind nicht vertrauenswürdig. Der gesunde Menschenverstand gibt dir jedoch meist ein Gefühl dafür, welche Singlebörsen sich lohnen könnten und welche du besser meiden solltest. Informiere dich im Internet über die Erfahrungen, die andere Singles mit dem betreffenden Portal gemacht haben.

Auch Prüfsiegel helfen dir dabei, zu einer Einschätzung zu gelangen. Solche Siegel vergibt zum Beispiel der TÜV. Welche Angaben die jeweiligen Betreiber zum Thema Datenschutz machen, ist ebenfalls aufschlussreich. Dort erfährst du mehr über die Anonymität deiner Partnersuche im Netz. Besonders Portale, die eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft anbieten, sind häufig sehr vorbildlich in Sachen Datenschutz. Meist prüfen Mitarbeiter die Profile von neuen Nutzern bei der Anmeldung individuell – und reagieren, wenn andere User ein unangemessenes Verhalten der jeweiligen Nutzer melden. Deshalb sind auf hochpreisigeren Angeboten auch meist nur sehr wenige Fake-Profile zu finden.

Wie funktionieren Partnervermittlungen und Partnerbörsen?

Anders als für die sogenannten Digital Natives – also jene jüngeren Menschen, die mit Handys und Computern großgeworden sind – ist die Nutzung von Smartphone, Tablet & Co für Menschen über 50 meist nicht selbstverständlich. Vielen älteren Menschen fällt es schwerer, sich im Internet zu orientieren oder Apps auf dem Handy oder dem Tablet zu nutzen. Die Bedienung ist für viele Menschen nicht intuitiv, sondern zumindest anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.

Diese häufig anzutreffende Zurückhaltung im Umgang mit digitalen Angeboten führt dazu, dass viele etwas ältere Singles unsicher sind, was die Nutzung einer Singlebörse oder Partnervermittlung für die Partnersuche betrifft. Sie wissen nicht, was auf sie zukommt, was sie beachten müssen und wie die die Partnersuche im Internet überhaupt funktioniert. Auch in puncto Sicherheit und Datenschutz tauchen bei vielen älteren Singles Fragezeichen auf.

Diese Skepsis ist jedoch in vielen Fällen unbegründet. Wenn du ein seriöses Angebot durchdacht nutzt, hast du wenig zu befürchten. Bei Partnerbörsen und -vermittlungen im Internet musst du dich in aller Regel anmelden. Dazu musst du einige persönliche Daten angeben – unter anderem eine E-Mail-Adresse und deinen Namen. Es gibt Portale, die du kostenlos nutzen kannst. Oft sind Angebote, deren Nutzung mit Kosten verbunden ist, jedoch vielversprechender. Diese laufen meist über Abonnements. Du kannst dich etwa für sechs, zwölf oder 24 Monate kostenpflichtig anmelden, um nach einem neuen Partner zu suchen. Bei einer Premium-Mitgliedschaft werden weitere persönliche Daten von dir benötigt – unter anderem zur Zahlung.

Viele Partnervermittlungen basieren auf einem Persönlichkeitstest. Dort machst du Angaben zu deiner Person, deinen Wertvorstellungen und Wünschen. Daran anknüpfend macht dir das entsprechende Portal Partnervorschläge. Auf anderen Seiten suchst du selbst nach interessanten Singles.

Bei einer Partnerbörse im Internet kannst du dir nach der Anmeldung ein Profil erstellen. Dort gibst du mehr Details über dich preis – damit andere Singles erkennen können, ob ihr miteinander harmonieren könntet. Auch Fotos kannst du hochladen.

Es gibt viele Möglichkeiten, in Kontakt mit anderen Singles zu kommen. Klassisch geschieht das über persönliche Nachrichten. Je nach Angebot gibt es jedoch auch andere Kontaktmöglichkeiten – zum Beispiel kannst du mitunter ein Lächeln an andere Nutzer verschicken oder Kennenlernfragen stellen. Auch ein Chat gehört zum Angebot vieler Partnerbörsen. Wenn du eine nette Person online getroffen hast, könnt ihr ein persönliches Treffen zum Kennenlernen vereinbaren.

Tipps für die Partnersuche ab 50

Was gibt es bei der Partnersuche ab 50 im Internet zu beachten? Wenn du die folgenden Aspekte berücksichtigst, wird es wahrscheinlicher, dass du schnell vielversprechende Kontakte über Partnerbörsen und Partnervermittlungen knüpfst.

Wichtig ist zum Beispiel, dass du die Möglichkeiten nutzt, die dir mit deinem Profil zur Verfügung stehen. Erzähle so viel wie möglich über dich und bleibe dabei immer ehrlich. Das macht es anderen Singles einfacher, eure Kompatibilität besser einzuschätzen. Umso wahrscheinlicher ist es, dass du Nachrichten von Nutzern erhältst, die gut zu dir passen würden. Zu deinem Profil gehört auch ein Profilbild.

Wähle ein Foto, das dich sympathisch erscheinen lässt. Es sollte auch möglichst authentisch sein und dich treffend widerspiegeln. Du hast meist die Möglichkeit, noch eine Reihe weiterer Bilder hochzuladen. Nutze sie. Vor allem bei etwas teureren Angeboten kannst du meist selbst festlegen, wer deine Fotos sehen kann. Du kannst deine Bilder dann etwa gezielt für einen bestimmten Kontakt freigeben. Andere Mitglieder des Portals sehen deine Bilder dann nicht.

Vor allem Frauen sind oft zu zögerlich, wenn es darum geht, mit anderen Singles Kontakt aufzunehmen. Scheue dich nicht, selbst aktiv zu werden – egal, ob du weiblich oder männlich bist. Wenn jeder zögert, kommt schließlich gar kein Kontakt zustande. Was hast du zu verlieren? Schreibe eine nette, höfliche Nachricht in der du zeigst, dass sie wirklich für diesen bestimmten Nutzer gedacht ist – etwa, indem du auf bestimmte Details des Profils eingehst. Dadurch wird eine Antwort wahrscheinlicher. Zeige unbedingt gute Manieren – so, wie du es bei einem persönlichen Kennenlernen auch tun würdest.

Sei bei der Partnersuche nicht zu festgefahren, sondern bleibe offen für verschiedene Menschen. Lasse dich überraschen – nur, weil jemand nicht zu einhundert Prozent deinen Vorstellungen entspricht, heißt das nicht, dass ihr nicht gut zueinander passen könntet.

Wenn ein netter Kontakt entstanden ist, könnt ihr euch persönlich treffen. Das ist eine aufregende Sache – vor allem für viele ältere Singles, die oft nicht wissen, was sie erwartet. Gehe die Sache unverkrampft an. Vielleicht stellt ihr fest, dass ihr doch nichts gemeinsam habt – oder, dass ihr euch auch weiterhin treffen wollt. Wähle für die ersten Treffen einen sicheren Ort. Sicher sind vor allem öffentliche Orte wie Cafés oder Restaurants, aber auch gut besuchte Parks. Wenn du kein gutes Gefühl hast, zögere nicht, das Date zu beenden. Lasse dich zu nichts drängen, wozu du nicht bereit bist.

Ältere Singles und jüngere Partner

Viele Menschen wünschen sich einen Partner in ihrem Alter. Manche suchen jedoch eher nach einem Partner, wo der Altersunterschied größer ist. Oder es ergibt sich ein Kontakt mit einem größeren Altersunterschied, obwohl du nicht explizit danach gesucht hast. Auch das ist bei der Online-Partnersuche kein Problem.

So interessieren sich zum Beispiel viele etwas ältere Männer (auch) für jüngere Frauen. In diesen Fällen eignen sich besonders Portale, die speziell auf eine solche Konstellation ausgerichtet sind. Aber auch viele Frauen mögen einen jüngeren Partner. Das ist kein Tabu – und online überhaupt kein Problem. Du erhöhst die Chancen auf einen passenden Partner, wenn du in deinem Profil offen beschreibt, wonach du suchst und worauf du Wert legst.

Nutze Events von Partnerbörsen für die Suche nach der neuen Liebe

Viele Partnerbörsen oder -vermittlungen bieten dir nicht nur die Chance, online eine neue Liebe zu finden. Oft bieten sie auch verschiedenste Aktivitäten und Veranstaltungen an, die du besuchen kannst. Dabei hast du die Gelegenheit, Gleichgesinnte kennenzulernen. Möglicherweise ergibt sich ein netter Kontakt mit einem potenziellen Partner. Oder du triffst Menschen aus deiner Stadt, die auf freundschaftlicher Ebene zu dir passen. Probiere es doch einfach mal aus! Die Angebote sind vielfältig, sie reichen von bestimmten Aktivitäten zu Events, die besonders Menschen in einer bestimmten Altersgruppe ansprechen sollen.