LoveScout24 im Test 2019 – Kosten, Erfahrungen & Funktionsweise

LoveScout24

Jetzt ausprobieren

LoveScout24 auf einen Blick

Anzahl Mitglieder: rund 6 Millionen (11 Millionen mit der Datenbank von Neu.de)
Alter der Mitglieder: 18 – 55+
Herkunft der Mitglieder: hauptsächlich Deutschland
Verhältnis Frauen / Männer: 45 % / 55 %
Gründungsjahr: 2000 (unter dem Namen FriendScout24)

LoveScout24 ist eines der ältesten Online-Dating-Portale in Deutschland. Gestartet ist das Angebot im Jahr 2000 noch unter dem Namen FriendScout24. Vor einigen Jahren wurde das Portal in LoveScout24 umbenannt – der Schwerpunkt liegt schließlich darauf, sich zu verlieben. Es geht nicht in erster Linie darum, neue Freunde zu finden – auch, wenn das etwa durch die Events, die LoveScout24 regelmäßig veranstaltet, durchaus ebenfalls möglich ist. Mehr als sechs Millionen User in Deutschland machen das Portal zu einer vielversprechenden Anlaufstelle für Singles, die im Netz nach einer neuen Liebe suchen. Doch wie funktioniert LoveScout24? Was muss ich dabei beachten? Und wie hoch sind die Kosten für ein Premium-Abo? Alles Wissenswerte rund um LoveScout24 im Überblick.

Partnersuche: Wie funktioniert LoveScout24 und welche Funktionen gibt es?

Früher hieß LoveScout24 FriendScout24. Schon damals gehörte das Portal zu den beliebtesten Dating-Angeboten in Deutschland. Seit Sommer 2014 gehört das Angebot der Meetic Group, einem französischen Unternehmen. Die Meetic Group betreibt noch diverse weitere, ähnlich gelagerte Seiten, darunter Neu.de. Die Datenbanken von LoveScout24 und Neu.de sind seit einigen Jahren vereint, was die Zahl der Mitglieder noch erhöht hat. Auch das Erotik-Portal Secret.de oder die Seite Partner.de gehören zur Meetic Group. Die jeweiligen Angebote werden auf den Partnerseiten beworben.

Das Motto von LoveScout24 lautet „Start Something Real“. Genau darum geht es in erster Linie: Wer sich hier anmeldet, sucht tendenziell eine ernsthafte Beziehung – und wünscht sich, endlich die große Liebe zu finden. Andere User interessieren sich eher für neue Kontakte und unverfängliche Affären. In Deutschland sind bei LoveScout24 rund sechs Millionen Mitglieder angemeldet. Das sorgt dafür, dass es auf LoveScout24 viele potenzielle Partner gibt – egal, ob du einen Mann oder eine Frau suchst. Nach eigener Aussage hat LoveScout24 bereits mehr als eine Million Paare zusammengebracht. Unter „Erfolgsgeschichten“ kann man die Geschichten vieler glücklicher Paare, die sich bei LoveScout24 kennengelernt haben, nachlesen.

Wie funktioniert die Partnersuche bei LoveScout24? Das fragen sich viele interessierte Singles. Du kannst dich auf dem Portal zunächst kostenlos anmelden. Das geht recht schnell. Du gibst dabei an, nach was für einem Partner du suchst – nach einem Mann oder einer Frau. Auch dein eigenes Geschlecht ist natürlich von Interesse, damit du passende Singles bei LoveScout24 finden kannst.

Wähle einen Nutzernamen aus, der bei LoveScout24 öffentlich zu sehen ist. Dazu eignet sich etwa dein echter Vorname. Wenn du dir mehr Anonymität wünschst, kannst du natürlich auch einen ganz anderen Namen wählen. Für die Registrierung musst du eine E-Mail-Adresse angeben. Dir wird dann eine Mail geschickt, über die du deine Anmeldung bei LoveScout24 bestätigen kannst.

Nun kannst du dein Profil bearbeiten. Lade eines oder mehrere Fotos von dir hoch. Wähle die Bilder mit Bedacht aus, um möglichst viele spannende Kontakte zu knüpfen. Außerdem ist es empfehlenswert, dein Profil so ausführlich wie möglich auszufüllen. Je mehr du anderen Mitgliedern über dich verrätst, desto besser stehen deine Chancen, dass sich spannende Kontakte aus deiner Anmeldung bei LoveScout24 ergeben.

Du kannst bei LoveScout24 über die Suchfunktion auf die Suche nach interessanten Singles gehen. Du kannst die Suchkriterien dabei individuell verfeinern, um möglichst vielversprechende Treffer angezeigt zu bekommen. Das erleichtert dir die Suche, weil du keine Nutzer angezeigt bekommst, die deinen Kriterien nicht entsprechen. Wähle zum Beispiel aus, dass du nur andere User sehen möchtest, die nicht rauchen oder die bestimmte Interessen von dir teilen. Auch optische Details deiner Wunsch-Partner kannst du entsprechend festlegen. Du kannst außerdem nur nach Singles suchen, die in bestimmten Regionen oder Städten Deutschlands leben.

In vollem Umfang steht dir diese Filter-Funktion der erweiterten Suche jedoch nur mit einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft zur Verfügung. Alternativ zur Suche kannst du auch einen Persönlichkeitstest machen. Darauf basierend bekommst du Partnervorschläge. Diese Möglichkeit steht dir über die Seite Partner.de offen. Dabei handelt es sich um ein Partner-Angebot von LoveScout24, das ebenfalls zur Meetic Group gehört.

LoveScout24 bietet regelmäßig Veranstaltungen in vielen Städten in Deutschland an. Dabei kannst du interessante Singles treffen – oder auch neue Freunde finden. Auch das sogenannte Dateroulette kannst du nutzen. Das funktioniert ähnlich wie Tinder. Dir werden Fotos von anderen Usern angezeigt und einige grundlegende Infos über diese Personen. Es liegt an dir, anzugeben, ob du dich mit dieser Person treffen wollen würdest oder nicht. Das andere Mitglied bekommt eine entsprechende Nachricht, wenn du Interesse hast. Sehen kann der User diese Nachricht jedoch nur, wenn er selbst eine Premium-Mitgliedschaft auf LoveScout24 abgeschlossen hat.

Wenn du einen interessanten User bei LoveScout24 entdeckt hast, kannst du Kontakt mit diesem aufnehmen. Das geht zum Beispiel über ein einfaches Smile, das du verschicken kannst. Damit kannst du dein Interesse subtil ausdrücken. Oder du schreibst dem User eine Nachricht. Dafür benötigst du jedoch eine Premium-Mitgliedschaft bei LoveScout24.

Mitglieder & Zielgruppe: Wer nutzt LoveScout24?

Auf LoveScout24 sind in Deutschland rund sechs Millionen User angemeldet. Die Mehrheit hiervon ist männlich – gegenwärtig sind es etwa 55 Prozent. Dazu gesellen sich 45 Prozent weibliche Singles, die auf LoveScout24 nach einem Partner suchen. Die meisten User suchen nach einer Beziehung oder einem Flirt. Pro Tag sollen sich rund 1000 neue Mitglieder auf dem Dating-Portal anmelden. Die Zahl der wöchentlich aktiven Mitglieder auf LoveScout24 beträgt eine Million.

Der Hintergrund der User auf LoveScout24 unterscheidet sich. Hier sind Akademiker ebenso vertreten wie Menschen ohne Hochschulabschluss. Der Anteil an Akademikern ist verglichen mit teureren Partnervermittlungen wie PARSHIP oder ElitePartner jedoch deutlich geringer. Auf LoveScout24 sind Singles angemeldet, deren Alter zwischen 18 Jahren und 55 Jahren und höher liegt.

Männer sind durchschnittlich rund 37, Frauen rund 34 Jahre alt. Die meisten Männer sind in der Altersgruppe zwischen 25 und 34 Jahren vertreten. Frauen sind in den Altersgruppen 25 bis 34, 35 bis 44 und 45 bis 54 etwa gleich stark vertreten. Weniger Frauen auf LoveScout24 sind hingegen 18 bis 24 oder 55 + Jahre alt. Dagegen finden sich auf LoveScout24 mehr jüngere Männer. Bei den 18- bis 24-Jährigen Usern sind es dadurch fast doppelt so viele Männer wie Frauen. Nur bei Usern zwischen 35 und 44 Jahren ist die Geschlechtsverteilung annähernd gleich. Bei den 45- bis 54-Jährigen sind dagegen deutlich mehr Frauen vertreten. Die Zahl der Über-55-Jährigen ist insgesamt vergleichsweise gering, es sind jedoch noch etwas weniger Männer als Frauen.

LoveScout24 eignet sich für die Suche nach einer ernsthaften Beziehung und nach netten Kontakten. Auch, wer nach einer homosexuellen Partnerschaft sucht, ist auf LoveScout24 richtig. Hier tummeln sich etwa 200.000 homosexuelle User. Gib bei deiner Anmeldung einfach an, dass du nach deinem eigenen Geschlecht suchst.

Preise: Was kostet LoveScout24?

Was kostet LoveScout24? Das ist eine der häufigsten Fragen, die Singles haben, wenn sie überlegen, sich auf der Dating-Seite anzumelden. Nicht jeder ist schließlich bereit, für die Partnersuche im Internet (viel) Geld zu bezahlen. Eines vorweg: Grundsätzlich ist die Anmeldung bei LoveScout24 kostenlos. Allerdings sind viele wichtige Funktionen nur verfügbar, wenn du ein Premium-Abo bei dem Dating-Portal abgeschlossen hast.

Als Basis-User ohne Premium-Abo kannst du auf LoveScout24 zum Beispiel dein Profil bearbeiten und Bilder hochladen. Du kannst Smiles an andere User senden und andere Mitglieder als Favoriten merken. Auch das Dateroulette steht dir kostenlos zur Verfügung. Du kannst außerdem kostenlos die Erfahrungsberichte von Usern lesen, die auf LoveScout24 einen Partner gefunden haben. Auch die vielen Dating-Tipps des Portals kannst du lesen. Das große Manko der kostenlosen Mitgliedschaft bei LoveScout24 ist jedoch, dass du keine Nachrichten an andere User verschicken kannst. Chatten ist ebenfalls nur mit einem Premium-Abo möglich.

Als Premium-User kannst du unbegrenzt Nachrichten senden und empfangen, chatten und alle Infos in den Profilen von anderen Usern sehen. Du kannst sehen, wer nach dir sucht und wer dich gerne treffen möchte. Das geht über die Favoriten-Liste, die dir anzeigt, welche User besonders an dir interessiert sind. Außerdem erhältst du als Premium-Mitglied bei LoveScout24 keine Werbung, wenn du diese Einstellung in deinem Profil vornimmst. Wenn du Lust hast, auf ein Event für Singles zu gehen, das LoveScout24 veranstaltet, ist das für dich als Premium-Mitglied günstiger.

Darüber hinaus kannst du sogenannte Booster nutzen, damit dein Profil prominenter auf dem Portal erscheint und somit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass andere dort auf dich aufmerksam werden. Du wirst damit zum Beispiel bei einer Suche weiter oben angezeigt. Diese Booster musst du separat buchen.

Was kostet nun eine Premium-Mitgliedschaft bei LoveScout24? Du entscheidest dich zunächst für eine Laufzeit. Die Optionen reichen von einem Monat über drei und sechs bis hin zu zwölf Monaten. Außerdem hast du nicht nur die Möglichkeit, eine reguläre Premium-Mitgliedschaft zu nutzen. Du kannst auch eine Premium-Plus-Mitgliedschaft oder eine Premium-Plus-Mitgliedschaft mit VIP-Profil wählen.

Die normale Premium-Mitgliedschaft bei LoveScout24 kostet 39,90 Euro, wenn du dich für einen Monat auf dem Portal anmeldest. Wählst du ein 3-Monats-Abo, betragen die monatlichen Kosten 29,90 Euro. Insgesamt kostet es 89,70 Euro. Bei einer halbjährigen Mitgliedschaft sinkt der Preis pro Monat auf 24,90 Euro (insgesamt 149,40 Euro). Für ein Jahresabo fallen pro Monat 19,90 Euro und insgesamt 238,80 Euro an.

Zusätzlich zum eigentlichen Premium-Abo bietet LoveScout24 auch eine Premium-Plus-Mitgliedschaft inklusive Partnersuche und eine Premium-Plus-Mitgliedschaft und VIP-Profil an. Premium Plus hat gegenüber der regulären Premium-Mitgliedschaft den Vorteil, dass du weitere Funktionen nutzen kannst. Dein Profil wird anderen Mitgliedern zum Beispiel als Top-Suchergebnis angezeigt. Damit kannst du die Chancen auf vielversprechende Kontakte erhöhen. Du bekommst von LoveScout24 außerdem Partnervorschläge, die ganz auf dich zugeschnitten sind.

Premium Plus samt VIP-Profil beinhaltet alle Vorteile des Premium-Plus-Abos. Zusätzlich wird dein Profil anderen Nutzern als Top-Treffer im Dateroulette angezeigt.

Die Preise von einer Premium-Plus-Mitgliedschaft beginnen bei 59,90 Euro insgesamt, wenn du eine Laufzeit über einen Monat wählst. Drei Monate Premium-Plus kosten monatlich 49,90 Euro und insgesamt 149,70 Euro. Premium Plus für sechs Monate kostet pro Monat 44,90 Euro, insgesamt 269,40 Euro. Für ein Premium-Plus-Abo über zwölf Monate zahlst du monatlich 39,90 Euro und gesamt 478,80 Euro.

Wählst du obendrauf noch ein VIP-Profil, zahlst du dafür für einen Monat 77,90 Euro. Bei einer Abo-Laufzeit von drei Monaten sind es monatlich 67,90 Euro und insgesamt 203,70 Euro. Sechs Monate Premium Plus samt VIP-Profil kosten 62,90 Euro pro Monat oder 377,40 Euro im Verlauf der gesamten Vertragslaufzeit. Die Kosten für zwölf Monate belaufen sich auf 57,90 Euro pro Monat beziehungsweise 694,80 Euro jährlich. Wenn du dein Abo nicht rechtzeitig kündigst, verlängert es sich automatisch.

Zusätzlich buchbar sind außerdem die Optionen Select und Connect. Bei Select kannst du zum Beispiel einstellen, dass du eine Lesebestätigung für deine Nachrichten bekommst. Du kannst im Beschäftigt-Modus surfen. Außerdem kannst du eine Abwesenheitsnotiz einstellen.

Als Connect-Mitglied können dir auch Mitglieder Nachrichten schicken, die keine Premium-Mitgliedschaft haben. Dein Profil wird außerdem als Top-Treffer bei der Suche angezeigt, wodurch du leichter von anderen Nutzern gefunden wirst.

Anmelden: Wie funktioniert die Registrierung bei LoveScout24?

Die Registrierung bei LoveScout24 ist schnell erledigt und erfordert zunächst nur wenige persönliche Angaben von dir. Wenn du die Startseite von LoveScout24 aufrufst, ist das Anmelde-Fenster direkt zu sehen. Als Erstes wirst du bei der Registrierung gefragt, ob du nach einem Mann oder nach einer Frau suchst. Im zweiten Schritt wird dein Geburtsdatum abgefragt. Das fungiert auch als Eintritts-Check, denn erst ab einem Alter von 18 Jahren kannst du die Singlebörse nutzen.

Dein Wohnort ist ebenso von Interesse für das Portal wie die Frage, wonach du selbst suchst: nach einem Mann oder einer Frau? Du kannst danach einen Nutzernamen auswählen. Auch deinen Vornamen kannst du dafür wählen. Im letzten Schritt gibst du deine E-Mail-Adresse an und schickst die Registrierung ab. Danach erhältst du von dem Portal eine Mail, in der ein Link zur Aktivierung deines Profils auf LoveScout24 enthalten ist. Wenn du diesen Link anklickst, bist du aktiver Nutzer in der Singlebörse. Im nächsten Schritt hast du die Möglichkeit, dein Profil auszufüllen, um anderen Nutzern auf LoveScout24 mehr Details über dich zu verraten. Lade ein Foto von dir hoch. Auch die weiteren Funktionen, die für dich je nach Basis- oder Premium-Modell freigeschaltet sind, kannst du nach der erfolgreichen Registrierung auf LoveScout24 nutzen.

LoveScout24-Login: Wo kann ich mich einloggen?

In dein Nutzerprofil bei LoveScout24 kannst du dich einerseits einloggen, indem du die Webseite in deinem Browser aufrufst. Gib dazu deine E-Mail-Adresse und dein Passwort ein. Du kannst dich auch über deinen Facebook-Account bei LoveScout24 einloggen. Wenn du gerade unterwegs bist, kannst du auch die App für Android beziehungsweise iOS nutzen, um auf die Suche nach interessanten Singles zu gehen. Auch hier musst du zunächst deine Nutzerdaten eingeben, um die freigeschalteten Funktionen nutzen zu können.

LoveScout24-Profil: Wie ist es aufgebaut und welche Infos enthält es?

Dein Profil bei LoveScout24 ist dein wichtigstes Aushängeschild. Hier teilst du anderen Nutzern mit, was dich als Person ausmacht, was sie über dich wissen sollten oder welche Interessen du hast. Auch ein Bild von dir kannst du in deinem Profil natürlich hochladen.

Links oben in deinem Profil ist dein Profilbild zu sehen. Daneben ist dein Nutzername vermerkt, gefolgt von Informationen zu deinem Alter, deiner Größe und deinem Wohnort. Einige grundlegende Informationen folgen darunter, etwa zu deinem Familienstand, der Frage, ob du Kinder hast, deiner Haarfarbe und Statur, deinem Beruf, Hobbys, der Frage, ob du Raucher bist oder nicht, und wonach du auf LoveScout24 suchst.

Andere User haben mit entsprechenden Buttons die Möglichkeit, dir eine Nachricht zu schreiben, dich als Favorit zu merken, dir ein Smile zu schicken oder die Frage zu beantworten, ob du ihnen gefällst. Wenn andere Nutzer von LoveScout24 auf deinem Profil sind, sehen sie außerdem, welche Gemeinsamkeiten ihr habt – zum Beispiel bezogen auf Interessen, Familienstand oder Lieblingsmusik.

Du kannst anderen Mitgliedern von LoveScout24 auf deinem Profil mehr über dein Äußeres verraten, indem du in der Rubrik „Mein Aussehen“ entsprechende Angaben machst – etwa zu deinem Haar, deiner Augenfarbe oder deinem Kleidungsstil. Ebenso kannst du Werte unter „Meine Werte“ angeben. Hier könntest du zum Beispiel angeben, dass du dir Kinder wünscht (oder nicht), dass du religiös bist oder dich vegetarisch ernährst.

In einer weiteren Sparte kannst du Interessenten mehr „Mehr über mich“ verraten. Erzähle mehr über deinen Charakter, verrate anderen dein Sternzeichen oder erkläre, welche Ausbildung du hast. Jeder Mensch hat Schwächen. Das kannst du auf LoveScout24 ganz offen eingestehen – in der Rubrik #LoveYourImperfections hast du die Gelegenheit dazu.

Es ist dir überlassen, welche Angaben du in deinem Profil zu deiner Person machst und wie detailliert diese sind. Je mehr du ausfüllst, desto wahrscheinlicher wird es, dass dich Singles anschreiben, die dich wirklich interessant finden – und die somit auch eher zu dir passen könnten.

App: Gibt es eine LoveScout24-App und was kann sie?

Du kannst LoveScout24 bequem auch von mobilen Geräten aus nutzen. Dafür sorgen passende Apps für iOS und Android. Diese kostenlosen Apps kannst du bei Google Play für Android beziehungsweise im App Store für iOS herunterladen. Mit der App kannst du dich in dein bestehendes Nutzerprofil bei LoveScout24 einloggen. Auch die Registrierung als neuer User ist über die App möglich.

Die App bietet dir alle Funktionen, die auch in der Desktopversion für dich freigeschaltet sind – abhängig davon, ob du Premium-User oder Basis-Mitglied bei der Singlebörse bist. Du kannst also zum Beispiel dein Profil bearbeiten, deine Nachrichten checken, neue Nachrichten versenden und die Smiles sehen, die andere Mitglieder von LoveScout24 dir geschickt haben. Auch nach passenden Singles kannst du wie gehabt über die Suchfunktion suchen. Die Umkreissuche ist ebenso verfügbar. Auch das Dateroulette kannst du über die App spielen. Du kannst dir von der App außerdem Push-Mitteilungen senden lassen. So siehst du sofort, wenn dir ein User eine neue Nachricht geschrieben hat.

Alternativ zur App kannst du natürlich auch die mobil optimierte Seite von LoveScout24 auf deinem Handy oder Tablet aufrufen und dich darüber in deinem Profil einloggen, falls du keine Lust hast, die App herunterzuladen.

Anonymität & Datensicherheit: Welche Daten werden von mir benötigt?

Einerseits eröffnet das Internet dir zahlreiche Möglichkeiten, einen passenden Partner zu finden. Andererseits möchten viele User auch ihre Anonymität schützen. Das ist mitunter schwierig auf Online-Dating-Börsen. Wie sieht es in puncto Datenschutz und Anonymität bei LoveScout24 aus?

Privatsphäre ist für LoveScout24 erklärtermaßen wichtig. Bei deiner Anmeldung musst du vergleichsweise wenige persönliche Daten preisgeben. Von Relevanz ist unter anderem dein Name, dein Geschlecht, dein Geburtsdatum und eine E-Mail-Adresse, um deine Registrierung abzuschließen. Eine Telefonnummer benötigt der Betreiber von dir bei der Anmeldung bei LoveScout24 nicht. Welche Angaben du zu deinem Lebensstil, deinen Interessen und Vorstellungen machst, ist dir überlassen.

Wie bei jedem Dating-Portal im Netz kannst du bei LoveScout24 eines oder mehrere Fotos von dir hochladen. Was geschieht damit? Und wer kann diese Fotos sehen? Anders als bei teureren Partnervermittlungs-Seiten kannst du bei LoveScout24 nicht im Einzelfall entscheiden, welche User deine Fotos sehen dürfen. Wenn du Fotos freigibst, sind diese Bilder für alle User auf LoveScout24 zu sehen. Entscheide deshalb kritisch, welche Fotos du von dir ins Netz stellen möchtest und welche du lieber nicht hochlädst. Beim Hochladen deiner Fotos kannst du LoveScout24 erlauben, auf dein Fotoalbum – etwa von deinem Smartphone – zuzugreifen. Auch den Zugriff auf deine Kamera kannst du dem Portal erteilen.

LoveScout24 gehört der französischen Meetic Group, die noch zahlreiche weitere Dating-Seiten in ganz Europa und teilweise auch darüber hinaus betreibt. Das eröffnet dir einerseits durch Verbindungen noch mehr Möglichkeiten, einen passenden Partner zu finden. Andererseits bedeutet es, dass dein Profil teilweise auch in anderen Partner-Portalen von LoveScout24 zu sehen ist. Das betrifft vor allem passende lokale Angebote.

Während du auf LoveScout24 aktiv bist, erfasst das Portal bestimmte Informationen von dir. Dazu gehören etwa die Seiten, die du ansiehst, und die Werbung, die du angeklickt hast. Auch Kontakte mit anderen Usern zählen hierzu. Deine IP-Adresse wird ebenso gespeichert wie Details zu dem Gerät, über das du auf LoveScout24 surfst. Abhängig davon, ob du die entsprechende Erlaubnis dazu gegeben hast, erfasst der Betreiber außerdem Details zu deinem Standort. LoveScout24 greift außerdem auf dein Telefonbuch zu. Damit wird es zum Beispiel möglich, dass der Betreiber in deinem Namen einen deiner Kontakte kontaktiert – wenn du das willst.

Deine Daten werden teilweise an Dritte weitergegeben. Das betrifft vor allem die Partnerseiten von LoveScout24 sowie Dienstleister, mit denen LoveScout24 zusammenarbeitet. Dabei geht es unter anderem um Marketing und Werbung.

Wenn du dein Konto bei LoveScout24 löscht, bewahrt das Portal deine Daten anschließend noch ein Jahr lang auf. So steht es in den Datenschutzbestimmungen. Außerdem werden deine Daten demnach gelöscht, wenn du zwei Jahre lang nicht aktiv auf dem Portal warst.

Wenn du auf LoveScout24 unterwegs bist, kannst du außerdem bestimmte Einstellungen vornehmen, um anonymer zu surfen. Dazu eignet sich zum Beispiel der Unsichtbar-Modus. Wenn du diesen aktivierst, sehen dich nur andere User, die du auch selbst sehen möchtest. Ebenso gibt es die Select-Option. Wenn du diese auswählst, können dich anschließend nur solche User kontaktieren, die deinen festgelegten Suchkriterien entsprechen.

Kündigung: Wie kann ich bei LoveScout24 kündigen und was sollte ich beachten?

Vielleicht gefällt dir LoveScout24 doch nicht. Oder du hast bereits einen Partner gefunden – über das Portal oder im echten Leben. Es gibt viele Gründe, warum du deine Mitgliedschaft bei LoveScout24 nicht mehr benötigst. Was musst du tun, um bei LoveScout24 zu kündigen?

Es kommt darauf an, ob du ein Premium-Abo abgeschlossen hast oder nicht. Wenn du gar keinen kostenpflichtigen Vertrag mit dem Betreiber eingegangen bist, reicht es, dein Profil auf dem Portal zu löschen. Das geht ganz einfach mit wenigen Klicks. Logge dich bei LoveScout24 ein und gehe in die Einstellungen. Dort findest du die Option „Profil pausieren oder löschen“. Wähle diese Möglichkeit und entscheide dich für die passende Option. Wenn du nicht sicher bist, ob du LoveScout24 noch weiter nutzen möchtest, kannst du dein Profil zunächst nur pausieren. Später kannst du es wieder aktivieren.

Möchtest du hingegen dein Profil löschen, wähle entsprechend „löschen“. Anschließend wirst du gebeten, diese Wahl zu bestätigen. Du benötigst deine E-Mail-Adresse und dein Passwort, um die Löschung zu bestätigen.

Wenn du ein Premium-Abo bei LoveScout24 abgeschlossen hast, ist eine Kündigung erforderlich. Auch das geht über die Einstellungen. Wähle unter Einstellungen den Punkt „Premium-Mitgliedschaft“. Hier hast du die Option, deine Premium-Mitgliedschaft zu verwalten. Du wirst gebeten, deine E-Mail-Adresse und dein Passwort einzugeben, um fortzufahren. Der Betreiber bittet dich nun um die Angabe von einem Grund für die gewünschte Kündigung deiner Mitgliedschaft. Gib diesen an und bestätige ihn. Du erhältst eine Bestätigung für die Kündigung.

Alternativ kannst du deine Premium-Mitgliedschaft natürlich auch schriftlich kündigen. Schreibe dazu eine aussagekräftige Kündigung unter Angabe deiner Nutzerdaten an den Betreiber. Auch ein Fax kannst du senden.

Beachte, dass dein Profil nach einer Kündigung zunächst weiter bestehen bleibt. Wenn du dein Profil löschen möchtest, gehe vor wie weiter oben beschrieben. Andernfalls kannst du LoveScout24 kostenlos in begrenztem Umfang nutzen.

Wichtig ist auch zu wissen, dass sich dein Vertrag automatisch verlängert, wenn du nicht rechtzeitig kündigst. Diese automatische Verlängerung kannst du ausschalten. Gehe dazu in „Meine Kontoeinstellungen“ und wähle den Punkt „Meine Mitgliedschaft verwalten“, um die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen.

Die Kündigungsfrist bei LoveScout24 beträgt 48 Stunden. Das bedeutet, dass deine Kündigung spätestens 48 Stunden, bevor deine Vertragslaufzeit endet, beim Betreiber eingegangen sein muss.

Weitere Infos & Tipps zu LoveScout24

Die vergleichsweise hohe Zahl an angemeldeten Usern auf LoveScout24 bedeutet, dass deine Chancen, über das Portal interessante Singles kennenzulernen, hoch sind. Praktisch ist für dich hierbei, dass der Betreiber regelmäßig Fake-Profile löscht. Wenn du selbst ein Fake-Profil entdeckst, kannst du das melden, damit sich der Betreiber darum kümmert. Auch sind dem Betreiber höfliche Umgangsformen auf dem Portal wichtig. Nach eigener Aussage werden respektlose Kommentare oder Nachrichten nicht geduldet.

Hiermit verknüpft ist das sogenannte Gentleman-Siegel, das LoveScout24 besonders vertrauenswürdigen und höflichen männlichen Usern verleiht. Das soll Vertrauen schaffen – und Ehrlichkeit, Höflichkeit und Respekt widerspiegeln. Was musst du als männlicher User tun, um dir das Gentleman-Siegel zu verdienen? Einerseits ist es erforderlich, bestimmte Video-Tutorials anzusehen. Diese geben dir Tipps zum respektvollen Umgang mit weiblichen Singles. Außerdem ist es nötig, eine sogenannte „Gentleman-Charta“ zu unterzeichnen. Damit verpflichtest du dich dazu, bestimmte Werte zu zeigen. Außerdem ist ein ausführliches Profil nötig, um zum Gentleman gekürt zu werden. Erfüllst du diese Kriterien, ist eine kleine Rose in deinem Profil zu sehen. Wenn andere LoveScout24-User deine höflichen Umgangsformen bestätigt haben, ist noch eine zweite Rose in deinem Profil zu sehen.

Spannend ist die Anmeldung bei LoveScout24 nicht nur wegen der vielen Mitglieder, sondern auch wegen der regelmäßigen Events, die das Portal veranstaltet. Dabei kannst du zum Beispiel bei Afterwork-Drinks neue Menschen kennenlernen. Auch besondere Aktivitäten wie Ausflüge, Sport-Treffen oder Kino werden angeboten. Du musst dich bei den meisten Events vorher anmelden, um sie nutzen zu können.

Nicht jeder Single, der online nach einem passenden Partner sucht, möchte Geld für diese Suche bezahlen. Mit einer kostenlosen Mitgliedschaft bei LoveScout24 stehen dir zwar nur Grundfunktionen zur Verfügung. Wenn du geschickt bist, kannst du auch diese Basis-Version jedoch sinnvoll nutzen, um interessante Singles kennenzulernen. Du kannst einerseits Smiles verschicken. Das macht andere auf dich aufmerksam.

Normalerweise kannst du als Basis-Mitglied bei LoveScout24 keine Nachrichten verschicken. Bei manchen Usern ist das jedoch anders – nämlich User, die die Connect-Funktion freigeschaltet haben. Ihnen kannst du selbst dann schreiben, wenn du selbst kein Premium-Mitglied bist. Ob jemand die Connect-Funktion aktiviert hat, kannst du im Profil des betreffenden Users erkennen. Dann kannst du nicht nur eine, sondern unbegrenzt Nachrichten mit diesem Mitglied austauschen.

Sparfüchse können außerdem von den Rabatten profitieren, die LoveScout24 immer wieder anbietet. Achte auf Sonderangebote und besondere Sparaktionen.

Häufige Fragen

Manche Fragen tauchen im Zusammenhang mit LoveScout24 häufig auf. Das betrifft vor allem die Frage, ob du das Portal kostenlos nutzen kannst. Auch die Frage, wie ein Widerruf eines Premium-Abos möglich ist, stellt sich häufig. Die Antworten auf diese wichtigen Fragen zu LoveScout24 findest du im folgenden Abschnitt.

Ist LoveScout24 kostenlos?

Prinzipiell ist die Anmeldung auf LoveScout24 kostenlos. Du kannst dir kostenlos ein Profil anlegen, nach anderen Singles suchen und anderen Nutzern Smiles schicken. Auch das Dateroulette kannst du auch ohne Premium-Abo nutzen. Es gibt jedoch auch ein Premium-Modell mit mehreren Abstufungen sowie kostenpflichtige Zusatz-Services. Diese Modelle ermöglichen es dir, LoveScout24 in vollem Umfang zu nutzen.

Zu den wichtigsten Funktionen, die du nur mit einem Premium-Abo nutzen kannst, zählt das Lesen und Verschicken von Nachrichten. Auch den Chat kannst du nur als zahlendes Mitglied auf LoveScout24 nutzen. Du siehst außerdem, wer an dir interessiert ist und dich gerne treffen möchte. Je nachdem, welches Premium-Abo du gewählt hast, wird dein Profil an einer prominenten Stelle in den Suchergebnissen angezeigt. Weitere Optionen ermöglichen es dir zum Beispiel, auch Nutzer anzuschreiben, die selbst kein Premium-Abo haben – und somit deine Nachrichten eigentlich nicht lesen könnten – oder eine Abwesenheitsnotiz einzustellen. Mit speziellen Boostern kannst du ebenfalls dafür sorgen, dass dein Profil als Top-Suchergebnis angezeigt wird.

Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft reichen je nach gewählter Variante von 19,90 Euro bis 77,90 Euro pro Monat. Du kannst wählen, ob deine Mitgliedschaft bei LoveScout24 sich über einen Zeitraum von einem, von drei, sechs oder zwölf Monaten erstrecken soll.

Wie kann ich meine Mitgliedschaft bei LoveScout24 widerrufen?

Du kannst eine Premium-Mitgliedschaft bei LoveScout24 innerhalb der gesetzlichen Frist von 14 Tagen widerrufen, wenn du dich doch dagegen entschieden hast. Gründe musst du hierfür nicht angeben. Wende dich dazu an den Kundenservice von LoveScout24. Falls es um Käufer über die iOS-App geht, ist laut Betreiber Apple der richtige Ansprechpartner für deinen Widerruf.

Das Widerrufsrecht erstreckt sich auf die Abonnements und Zusatzoptionen, gilt jedoch nicht, wenn du Booster gekauft oder deinen Vertrag verlängert hast. Am sichersten ist es, wenn du deinen Widerruf schriftlich an den Betreiber schickst. Auch per Mail ist ein Widerruf möglich, ebenso per Fax.

Beim Thema Widerruf solltest du bei LoveScout24 (und anderen Dating-Portalen im Internet) beachten, dass die Betreiber sich das Recht vorbehalten, dir Wertersatz in Rechnung zu stellen. Das bedeutet: Hast du vor deinem Widerruf bereits Premium-Funktionen – wie das Versenden und Lesen von Nachrichten von anderen Mitgliedern – genutzt, kann das Portal den dafür berechneten Gegenwert von dem abziehen, was dir letztlich erstattet wird. Deshalb solltest du solche Funktionen am besten gar nicht nutzen, wenn du keinen Ärger nach einem Widerruf und finanzielle Einbußen haben möchtest.

Erfahrungsberichte & Tests

Nachfolgend findest du die Erfahrungen von anderen Nutzern, die LoveScout24 bereits getestet haben. Du hast LoveScout24 bereits ausprobiert und möchtest deine Erfahrungen teilen? Super – das wird die zukünftigen Leser von Datingjungle freuen! Nachfolgend kannst du deinen Erfahrungsbericht veröffentlichen und damit unseren Lesern bei der Auswahl der passenden Partnerbörse helfen.

24 ERFAHRUNGSBERICHTE

  1. Ich habe die Liebe meines Lebens (bisher) über FriendScout gefunden. Das ganze ist mitlerweile fast 5 Jahre her und wir sind sehr glücklich! ABER wir haben uns beide ohne großen Erfolgsdruck dort angemeldet. Ich denke wir hatten einfach wirklich Glück. Man darf dieser Chat-Welt nicht eine zu große Bedeutung geben. Es ist nur eine Art miteinander in den Kontakt zu kommen. Man muss sich darüber im klaren sein, dass es eine sehr schnelllebrige Sache ist Menschen über das Internet kennen zu lernen. D.h. sobald jemand nicht mehr gefällt wird einfach mit jemand anderen weiter gechattet. Ich denke man kann dort gut jemanden kennen lernen aber sollte das ganze mit einer gewissen Vorsicht angehen.

  2. Ich habe grade etwas sehr Negatives erlebt mit Lovescout. Ich hatte mir gedacht ich melde mich mal an und schließe dann einen Vertrag ab, den ich ja nun innerhalb der ersten 14 Tagen vom Gesetz her widerrufen kann. Ich widerrufe ihn nach nur 7 Tagen per Post per Einschreiben und sie haben mir erstmal €20 und danach ganz schlau über Pay Pal €89 abgebucht. Bearbeitungskosten haben sie das genannt. Dann habe ich mehrere Mails hingeschrieben – nichts. Es wurde darauf bestanden, diese Beträge zu behalten. Ich bin richtig sauer. Finde das nicht zulässig. Aber sie haben sich wohl rechtlich abgesichert tin ihren AGBs und etwas mini Kleingedrucktes geschrieben, was sie befugt diesen Betrag trotzdem einzuklagen. Na ich bin bedient von dem rechtlichen Widerruf bei Lovescout früher friendScout.

  3. Alles wag FS 24 vor dem Relauch so fantastisch gemacht hat, ist jetzt weg. Keine privaten Bilder, keine 25 Fragen, kein Chat. Hände weg!

  4. Ich suchte in der Altersklasse zwischen 45 – 55, also die Jung gebliebenen. Selbst bin ich 48, durchaus eine attraktive Person mit Qualitäten und eine gute Partie. Ich suchte 8 Wochen. Leider stellte ich fest, dass viele Damen gar nicht angemeldet sind oder ausschließlich nach dem perfekten Objekt der Begierde Ausschau halten. Andere suchen einen Flirt oder die fehlende Bestätigung, die sie von ihrem Ehemann nicht (mehr) bekommen. Das bekam ich allerdings erst nach mehreren Briefwechseln heraus. Andere sammeln Männerflirts wie ihre Paar Schuhe. Diese Damen mögen sich die Frage stellen, wie ihre Haltung auf die Männerwelt wirkt, die ihnen mit Hoffnungen begegnen und auf ihre egozentrischen Ambitionen hereinfallen und obendrein für ihren Briefaustausch per “connect Mitglied” bezahlen? Die Suche verkommt zu einer ziemlich faden, oberflächlichen Veranstaltung und wir Männer sind die Ware. Viele antworteten gar nicht auf individuell erstellte Anfragen. Ein “Nein danke” wäre ja ausreichend. Hinzu kommt, dass attraktive Menschen sich vor Anfragen nicht retten können und weniger attraktive Menschen folglich leer ausgehen. Entscheidungen beschränken sich primär auf visuelle Merkmale.

  5. Das wichtigste zuerst: Versucht sofort nach dem Kaufen der „Premiuim“-Mitgliedschaft zu kündigen – es wird schwer. Hab es über Aboalarm mit bestäigtem Fax gemacht. Antwort FS24: Ich hätte mich unklar ausgedrückt (Kündigung durch Kündigungsprofis!) Kündigung wird immer noch ignoriert und Profil ist auf weitere Abbuchungen gesetzt – der Hammer! Komunikation ist erst durch Zusatzkauf der Connect-Option real möglich. So ein Rotz!

  6. Möglichkeiten der kostenlosen Mitgliedschaft sind immer weiter reduziert worden. Ohne zu zahlen geht gar nichts mehr. Habe mich abgemeldet. Wird zu reinen Abzöcke.

  7. Nachdem ich mich angemeldet und ein Weile kostenlos genutzt hatte, füllte sich die Besucherliste/Interessentenliste stetig (auch ein paar Nachrichten waren dabei). Um auch in Kontakt treten zu können, schloss ich eine Mitgliedschaft ab. Wundersamerweise interessierte sich plötzlich keiner mehr für mich! Nachdem ich das Abo gekündigt hatte, meinen Account hab brach liegen lassen, passierte ein halbes Jahr nix. Vorgestern aus Neugierde mal wieder eingeloggt ( immerhin 1 Besucher in einem halben Jahr) und siehe da – welch Wunder: innerhalb eines Tages 4 Besucher!!! Hmm, da werd ich doch gleich mal wieder ’ne Mitgliedschaft abschließen!!! Freunde, wer jetzt noch an Zufall glaubt… – Fazit: nutzt das Geld und geht in die (reale) Welt, hinaus. Auch bei mir entstanden 2 tolle langjährige Beziehungen (und jetzt immer noch gute Freunde) aus zufälligen Begnungen – Kopf hoch, Augen auf und habt Vertrauen!

  8. Ich hoffe, FriendSout 24 verliert alle Mitglieder,… dann gehört dieses Portal hoffentlich bald der Vergangenheit an.

  9. Ich teile die Erfahrungen hier, aber noch schlimmer sind „aktuelle“ Tests zu Partnerbörsen (von 2016!!), von denen ich annahm, dass sie seriös sind (d. h. auf korrekter Recherche basieren). Die Tester – kaum zu glauben – schreiben nur irgendwo ab, die testen nicht mal selbst. Nach wie vor erscheint deshalb Friendscout weit vorn. Bin gespannt, wann der 1. Tester merkt, was los ist.

  10. Das ist ein einziger Mist hier!!!Habe hier jemanden kennen gelernt,wir haben auch geschrieben.Er schreibt mir auch und ich kann nicht mehr antwoten.Da steht nur noch, JEMAND hat ihnen eine Mail geschickt.Er denkt bestimmt,ich ignoriere ihn jetzt und das lässt mir keine Ruhe.So ein Scheiss hier.Dann hab ich 500 Besucher und ich kann nicht mal sehen wär das ist.FS abschaffen ist das Beste,nur wenn man zahlt hat man Kontakte.Ich weiss nicht,was ich machen soll ,um diesen Mann zu finden

  11. Ich habe hie eine Man kennen gelernt und durch sein geschicktes Verhalten hat er mich um 23’000 Euro betrogen. Aufgepasst unsere lieben Damen. Dieser Mann ist im Moment auf dem Portal. 13.2.16

  12. Es tummeln sich inzwischen Mitglieder von neu.de und FS24 auf der selben Platform? Jedenfalls kam dies bei einem Treffen raus. Ich bei FS, er Mitglied bei neu.de. Inzwischen kann man als nichtzahlendes Mitglied erhaltene Nachrichten nicht mal mehr beantworten. Manche nicht mal lesen und auch nicht sehen, wer überhaupt geschrieben hat. Wenn man in seinem Profil einen entsprechenden Hinweis hinterlässt, wird dieser gelöscht. Es tut mir sehr leid, wenn jetzt einige – die sich wirklich Mühe gegeben haben beim schreiben ihrer Nachricht, denken sie seien so uninteressant, dass sie einfach ignoriert werden. Und von der Performance der Seite will ich gar nicht sprechen. Schlimmer geht nimmer.

  13. Ich würde jedem von FS24 abraten. Die Gründe dafür sind folgende: 1) Kostenlose Dienste sind so limitiert, dass keine normale Kommunikation möglich ist. 2) Kauft man Prämiendienste, so ist die Gefahr enorm in die Abofalle zu geraten, denn es ist nicht so einfach die Abbuchung zu kündigen. 3) Mobile Seite ist fehlerhaft. Z.B. werden viele Nachrichten zu unrecht als ungelesen angezeigt. 4) Support ist schlecht erreichbar und zeigt keine Kulanz oder ähnliches. 5) Viele fake Profile. 6) Viele Karteileichen

  14. Ich habe es im guten versucht , leider ohne Erfolg und werde nun meine Anwälte aus Leipzig einschalten !!! bei Interesse einer Gemeinschaftsklage wendet ihr euch bitte ad xxxxxxx

  15. Irgend etwas läuft auf dieser Plattform grundlegend falsch. Nur was? -> Besucher ansehen, bitte zahlen. -> Chat öffnen, bitte zahlen. -> Favoriten ansehen, bitte zahlen. -> Kontakte knüpfen, bitte zahlen. -> Profile öffnen, bitte zahlen. -> Profil boosten, bitte zahlen… Hätte ich grundsätzlich auch nix gegen, wenn die gut 20€ für zwei oder Monate wären. Aber 240€ im Jahr, nur für die Möglichkeit, dass…(oder auch nicht) ist dann doch ein wenig zu viel des Guten. Wer kauft schon gerne die Katze im Sack?

  16. Ich bin nun schon seit einiger Zeit bei friendscout und muss leider feststellen, ich bereue es mittlerweile total! Zum einen sind technische Probleme an der Tagesordnung. Zum andern gibt es öfters neue Versionen, bei denen man leider nirgends ersehen kann, was sich geändert hat. Dabei geht jegliche Übersicht verloren! Neuste Erfahrung: ich habe vor 1 1/2 Wochen ein neues Profilfoto hochgeladen. Besser gesagt, ich habs versucht. Denn bis zum heutigen Tag warte ich auf die Freischaltung. Und das, obwohl FS24 schreibt, …… die Prüfung würde ca. 24 Stunden benötigen. Inzwischen hab ich mehrfach per Mail nachgehakt. Einzige Antwort (im Übrigen egal, was man schreibt) sind automatisierte blablabla-Mails. Nichts, aber auch gar nichts zu erkennen von einem Serviceteam! Noch eines ist mir aufgefallen. Die meisten der neuen Mitglieder legen sich ein Profil an um dann nie wieder zu erscheinen…… Da kann man nur ahnen, bei wie vielen der Mitglieder es sich wohl um Fakes handelt. Meine Empfehlung: entweder Hände weg von FS24 oder das Geld gleich zum Fenster raus werfen!

  17. Als im Herbst 2014 Friendscout24 verkauft wurde, dauerte es zunächst einige Monate bis das bewährte Konzept (ohne Vorwarnung der Kunden) durch den neuen Eigentümer (Meetic-Gruppe) leider abgeschaltet wurde. Neue Website mit neuem (aus meiner Sicht) unübersichtlichem Layout sowie neue & überflüssige Funktionen (z.B. Booster), viel Werbung, Suchfunktion bringt teilweise unsinnige Ergebnisse, bei der Übernahme der Daten sind meine Bilder aus dem privaten Bereich verloren gegangen. Weil es im neuen FS24 keinen privaten Bereich mehr gibt aus dem man seine Bilder bestimmten Mitgliedern freischalten kann (einer der Hauptgründe warum ich damals zu FS24 ging). Ich hoffe, dass meine Bilder wenigsten gelöscht wurden… Die mobile App-Version nutze ich nicht, mag sein, dass es hier Verbesserungen gab. Wenn man sich verklickt, hat man gleich eine weitere Mitgliedschaft von partner.de am Hals. Die in den Einstellungen angebotene Kündigungsfunktion hat nicht funktioniert (Kündigung via E-Mail hat schließlich funktioniert). Die Meetic-Gruppe hat sich den riesigen Mitgliederbestand von FS24 gekauft von dem sie jetzt profitiert (und hat gleichzeitig einen Wettbewerber eliminiert). Es macht (aus meiner Sicht) keinen Sinn sich bei verschiedenen Single-Börsen (z.B. auch Neu.de) des gleichen Anbieters zu registrieren (ich gehe davon aus, dass Konzept & Umsetzung einheitlich (schlecht) sind). FS24 macht insgesamt keinen seriösen Eindruck mehr. Sehr schade, ich vermisse das alte FS24. Aber so funktioniert eben Wirtschaft…

  18. Ich war 3 Monate als zahlendes Mitglied dabei (zu teuer!!). In der Zeit habe ich unzählige Frauen angeschrieben. Zu 6 Dates kam es. War aber leider nichts dabei. Von den allermeis-ten, die ich angeschrieben habe, nicht mal ne Antwort! Zufällig habe ich dann von einer Be-kannten erfahren, dass nicht zahlende Frauen nicht mal antworten können, selbst wenn sie von einem Premium Mitglied angeschrieben wurden. Das ist der volle Nepp!! Leute Finger weg von der Plattform. Nur xxxxxxxe! Ich habe mich inzwischen abgemeldet und werde ganz bestimmt nie wieder auf dieser Plattform unterwegs sein.

  19. Was hier seit neuestem geboten wird ist schlicht gesagt eine UNVERSCHÄMTHEIT: Als zahlendes Mitglied schreibt man Profile an, die wenn sie nicht auch zahlendes Mitglied sind, weder die mail lesen können, geschweige denn eine Antwort geben können. Man sieht auch an in Profilen nicht, ob sie dir antworten und lesen können. Die nichtzahlenden Mitglieder können noch nicht mal sehen, wer sie im Dating-Roulette angeklickt hat, noch können sie sehen wer ihr Profil besucht hat. Da nun auch nicht mehr gelesen werden kann, ist es auch nicht möglich über eine E-Mail-Adresse oder telefonisch die Kommunikation zu eröffnen. Man kann die blöden Smilys hin und her schicken ohne, dass ein brauchbares Ergebnis daraus wird. Ich fühle mich ganz einfach durch diese Neuregelung , über die ich erst durch intensives Nachfragen informiert wurde, in meinen Rechten, meinen Möglichkeiten beschnitten. Was soll ich mit den vielen Profilen, die mir gefallen, und wo es zu keiner Verbindung kommen kann ? Man kommt sich wie ein Depp vor, wenn man schreibt und schreibt, die Post nicht geöffnet wird, auch wenn die Profile online waren und dann natürlich auch keine Antwort kommt. . Es gibt ja viele unhöfliche Leute hier, aber wohl kaum in dieser Anzahl. Ich werde, wenn sich nicht schnell eine Änderung ergibt, die das wenigstens dahingehend ändert, dass Besucher der Basismitglieder gesehen werden können und die eingehende Post gelesen werden kann, von diesem Portal verabschieden. Es ist in meinen Augen Bauernfängerei, wenn man die Leute die sich in FS registrieren, nicht vorher über diese Umstände aufgeklärt werden. Warum macht es FS nicht einfach davon abhängig, wenn sich jemand registrieren will, dass er bezahlen muss. Nun ja das würde die Fischerei im Trüben naürlich stark einschränken.

  20. Mitglieder sind ok. Aber wehe, man hat ein Problem. Nach einem Facelift der Homepage konnte ich mich nicht mehr anmelden. Kein Telefonsupport und bei den Emails kam nur eine nicht hilfereiche Standardmail von einem automatischen System („Waldemar“) zurück. Premiumkunde ist mittlerweile so teuer wie bei anderen Anbietern, nur funktionieren die Systeme und es gibt einen Kundenservice.

  21. Trotz Einschreibekündigung und Bestätigungsaufforderung wurde mir nicht geantwortet und das Geld abgebucht. Vielleicht muss ich zum Anwalt. Interessanten Partner habe ich nicht gefunden.

Verfasse einen Erfahrungsbericht

Please enter your comment!
Please enter your name here