Who’s next-App

Jetzt ausprobieren

Who’s next App im Test

Das Prinzip der App lässt sich am besten mit einem Chat-Roulette vergleichen: Nach dem Zufalls-Prinzip wird jedem Teilnehmer ein Chat-Partner zugeteilt; nun können sich beide so lange miteinander unterhalten, wie es ihnen beliebt. Wenn die Nutzer ein Foto von sich hochgeladen haben, so wird dieses dem virtuellen Gegenüber während des Chats angezeigt. Hat einer keine Lust mehr, das Gespräch fortzusetzen oder ist einfach nur neugierig, wer noch in der „Pipeline“ wartet, so klickt er auf den „Who’s next“-Button und es kann ein neuer Flirt mit einem neuen Chat-Partner beginnen.

Erfolgschancen:

Es sind keine Detailinfos zu diesen Punkt vorhanden.

Bedienung/Design:

Es braucht nicht viel, um sofort loslegen zu können: Chat-Namen eingeben, das eigene Geschlecht und das gewünschte Geschlecht des Chat-Partners angeben und wer möchte, lädt noch ein Foto von sich hoch. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, zwischen deutsch- und englischsprachigen Chat-Partnern zu… Datingjunglenews.de

Zielgruppe:

Es sind keine Detailinfos zu diesen Punkt vorhanden.

Anonymität/Datensicherheit:

Es sind keine Detailinfos zu diesen Punkt vorhanden.

Eine Frau, (45 Jahre), 01.07.2014 

???? Mehr…

Alle Erfahrungsberichte ansehen

 

Kosten **:
ist im Google Play Store kostenlos**:Preise ohne Gewähr.

 

Vertrag Kündigung:

Es sind keine Detailinfos zu diesen Punkt vorhanden.