Körpersprache Mann: 8 deutliche Anzeichen, dass du ihn interessierst

6543
Beautiful couple kissing on neck

Wie findet er mich? Wenn diese Frage nur so einfach zu beantworten wäre. Viele Frauen zerbrechen sich jeden Tag den Kopf darüber, ob ein bestimmter Mann sie (auch) mag oder sogar in sie verliebt ist. Die Antwort ist nicht immer so leicht herauszufinden. Dabei gibt es einige Anhaltspunkte, die etwas Licht ins Dunkel bringen. Neben dem Verhalten des betreffenden Mannes kannst du jedoch auch an seiner Körpersprache ablesen, ob er auf dich steht. Wir verraten dir, auf welche acht Anzeichen des Interesses du achten solltest.

Mag er mich? Wie du es herausfinden kannst

Zwar wird Männern oft nachgesagt, dass sie in ihren Absichten durchschaubarer seien als Frauen. Das ist jedoch längst nicht immer so. Viele Männer sind ebenso zurückhaltend wie Frauen und flirten keineswegs so offensichtlich, wie es oft behauptet wird. Manche Männer verhalten sich zwar offensiv, andere drücken ihre Zuneigung jedoch wesentlich subtiler aus.

Wenn du in einen Mann verliebt bist, möchtest du gerne Gewissheit über seine Gefühle haben. Und so wertest du jedes seiner Signale aus, in der Hoffnung, zu einer klareren Einschätzung zu kommen. Das geht natürlich nicht bis zur letzten Konsequenz, bestimmte Anzeichen geben dir aber mitunter sehr verlässliche Hinweise auf seine Gefühlswelt.

Wir stellen dir acht Anzeichen vor, die dafürsprechen, dass du ihn wirklich interessierst. Je mehr Anzeichen in deinem Fall zutreffen, desto wahrscheinlicher ist es, dass er dich wirklich gut findet. Wiederum gilt: Es kommt auf den Mann und seine Persönlichkeit an. Ein eher introvertierter Typ zeigt womöglich weniger deutliche Gesten als jemand, der von Natur aus ein Mensch ist, der stärker aus sich herausgeht.

1. Er beugt sich zu dir, wenn er mit dir spricht

Es ist eine subtile Geste, auf die die meisten Menschen im Alltag gar nicht achten. Doch wenn jemand dich mag, wird er eher seinen Körper zu dir drehen. Das kann sich so äußern, dass er sich zu dir herüberbeugt, wenn er etwas zu dir sagt – damit du ihn besser verstehst, aber auch, damit ihr euch näherkommt. Auch, wenn sein Oberkörper zu dir zeigt, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass du ihm sympathisch bist. Steht er hingegen seitlich oder hat die Arme verschränkt, ist das oft ein Zeichen dafür, dass er lieber etwas mehr Distanz möchte.

Ob er dich beeindrucken möchte, erkennst du auch an etwas anderem: Steht er sehr aufrecht und streckt seine Brust heraus? Dann möchte er dir vermutlich imponieren und macht sich etwas größer, um dir zu gefallen.

2. Er sitzt oder steht nah bei dir

Ein Mann, der in dich verliebt ist, sucht instinktiv deine Nähe. Das merkst du zum Beispiel daran, dass er häufig direkt neben dir sitzt – oder zumindest ganz in der Nähe, wenn der Platz neben dir schon belegt ist. Bei gemeinsamen Treffen mit Freunden sitzt er neben dir auf dem Sofa oder beansprucht den Platz neben dir am Tisch im Restaurant. Dabei hat er auch kein Problem damit, nah an dich heran zu rücken – ganz im Gegenteil.

Auch, wie nah er bei dir steht, wenn ihr euch unterhaltet, ist ein guter Hinweis auf seine Gefühle. In Unterhaltungen in einer Gruppe steht er wie selbstverständlich direkt neben dir. Und wenn ihr euch zu zweit unterhaltet, dann steht er ganz nah bei dir – so nah, dass es bei anderen Menschen fast schon zu nah wäre. Er weicht nicht zurück, wenn du dich nah zu ihm stellst oder dich direkt neben ihn setzt.

Und auf noch etwas solltest du achten, um seine Gefühle zu entschlüsseln: Hält er sich häufig in deiner Nähe auf, auch wenn ihr gerade nicht miteinander sprecht? Wenn er immer „zufällig“ dort auftaucht, wo du auch gerade bist, ist das vermutlich kein Zufall. Er hofft vielmehr, dass du ihn endlich bemerkst und sich die Gelegenheit ergibt, mit dir ins Gespräch zu kommen.

3. Seine Füße zeigen in deine Richtung

Natürlich kann es Zufall sein, wenn seine Füße in deine Richtung zeigen, wenn er mit dir redet. Es kann aber auch ein Hinweis darauf sein, dass er mehr von dir will. Wenn seine Füße dir stets zugewandt sind, ist das ein gutes Zeichen. Seine ganze Aufmerksamkeit ist auf dich gerichtet. Steht er hingegen schräg oder leicht von dir abgewandt, möchte er die Unterhaltung womöglich lieber beenden.

4. Er hält lange Blickkontakt

Ein Mann, der dich lange ansieht, findet dich vermutlich gut. Ihr haltet immer lange Augenkontakt und vielleicht treffen sich eure Blicke auch, wenn ihr eigentlich gerade nicht nebeneinander steht, sondern ein paar Meter entfernt. Wenn er dir tief in die Augen blickt und seinen Blick nicht schnell wieder abwendet, will er wahrscheinlich mehr von dir. Er hat großes Interesse und schenkt seine ganze Aufmerksamkeit dir. Andere Frauen würdigt er hingegen keines Blickes; andere Menschen interessieren ihn generell gerade eher weniger. Ein weniger gutes Zeichen ist es hingegen, wenn er sich ständig umsieht, dich gar nicht richtig ansieht oder sein Handy herausholt, um kurz eine Nachricht zu beantworten.

5. Er berührt dich flüchtig

Wer einen anderen Menschen gut findet, möchte diesen gerne berühren. Ob das dem betreffenden Mann auch so geht, erkennst du leicht an flüchtigen Berührungen. Damit sind unverfängliche Berührungen gemeint und keine offensichtlichen Gesten. Vielleicht berührt seine Hand kurz deinen Unterarm, wenn er mit dir spricht oder über etwas lacht. Oder er legt seine Hand kurz auf deinen unteren Rücken. Ganz eindeutig wird es, wenn er dir ein Haar aus dem Gesicht streicht: Er mag dich!

6. Er lächelt häufig, wenn er mit dir spricht

Wenn ihr euch unterhaltet, lacht und lächelt er häufig. Er findet deine Ausführungen amüsant und hat offensichtlich Spaß daran, sich mit dir zu unterhalten. Häufiges Lachen deutet darauf hin, dass er sich in deiner Gesellschaft sehr wohl fühlt. Selbst, wenn er eigentlich gerade nicht so gut drauf ist, bekommt er gute Laune, wenn er mit dir spricht. Vielleicht lacht er selbst über deine schlechten Witze. Das ist ein sehr gutes Zeichen dafür, dass er mehr für dich empfindet.

7. Er wirkt nervös

Verliebte Männer sind häufig nervös, wenn sie mit der Frau sprechen, die sie mögen. Das kann sich so äußern, dass er sich an seinem Oberteil herumzupft oder von einem Fuß auf den anderen tritt. Vielleicht streicht er sich häufig durch die Haare, stottert ein wenig oder wird sogar rot. Keine Frage: Du machst ihn nervös! Vielleicht verhält er sich auch etwas albern. Auch das kann von seiner Nervosität kommen.

8. Er gestikuliert stark mit seinen Händen

Wenn Männer einer Frau, die sie gut finden, etwas erzählen, kann es passieren, dass sie ihre Hände sehr überschwänglich einsetzen. Wildes Gestikulieren ist ein weiteres Anzeichen dafür, dass er dich sehr mag. Er fühlt sich in deiner Anwesenheit wohl und möchte dich mit seinen Ausführungen mitreißen und von seinen Vorzügen überzeugen. Besonders, wenn ihr gerade flirtet, ist die Gestik des Mannes ein wichtiges Indiz für seine Gefühle.