13 schöne Komplimente: So sammelst du Pluspunkte

5521
Schöne Komplimente

Mit Komplimenten kannst du einer anderen Person zeigen, dass du sie magst. Aber Vorsicht: Du kannst mit den falschen Formulierungen auch viel falsch machen. Abgedroschene, platte Sprüche bescheren dir vermutlich nicht den gewünschten Effekt bei der anderen Person. Komplimente sind nur dann gut, wenn sie ernst gemeint sind und glaubhaft herübergebracht werden. Wir haben einige schöne Komplimente zusammengestellt, die dir als Inspiration dienen können, wenn du einer anderen Person sagen möchtest, wie toll du sie findest.

Komplimente machen: Dos and Don’ts

Wenn du eine Frau oder einen Mann kennengelernt hast, die oder den du sehr gerne hast, möchtest du wahrscheinlich gerne deine Zuneigung ausdrücken. Komplimente sind eine subtile Möglichkeit, zu zeigen, was dir die andere Person bedeutet. Dabei fällt es vielen Menschen schwer, anderen etwas Nettes zu sagen – im Alltag machen wir anderen oft nicht sehr viele Komplimente und haben deshalb oft keine Übung darin.

Welchen Effekt ein Kompliment hat, hängt maßgeblich davon ab, ob es ehrlich wirkt oder nicht. Auch das Kompliment selbst spielt natürlich eine wichtige Rolle. Gute Komplimente wirken glaubhaft und authentisch. Sie sind nicht übertrieben, sondern der Sachverhalt, auf den du dich beziehst, ist nachvollziehbar. Mit einem Kompliment solltest du außerdem Respekt vor der anderen Person ausdrücken.

Das Kompliment muss zu dir als Person passen. Es sollte sich natürlich anfühlen und dir leicht über die Lippen kommen. Wenn du hingegen größere Schwierigkeiten mit einem Kompliment hast, liegt das womöglich daran, dass du so etwas sonst nie sagen würdest – wenn du nicht gelesen hättest, dass das ein gutes Kompliment ist.

Verzichte in so einem Fall lieber auf dieses spezielle Kompliment und überlege dir stattdessen etwas, was besser zu dir passt. Je unnatürlicher sich das Kompliment für dich anfühlt, desto eher wirst du Probleme haben, es gefühlvoll herüberzubringen. In solchen Fällen kann das Kompliment schnell holprig wirken und seine gewünschte Wirkung verfehlen. Ein Kompliment sollte sich auch nie so anhören, als hättest du es auswendig gelernt – selbst, wenn das der Fall ist.

Vorsicht: Plattitüden sind keine gute Option

Nicht zuletzt spielt für den Erfolg eines Kompliments der richtige Zeitpunkt eine wichtige Rolle. Die Stimmung muss ebenso passen wie die Situation an sich. Wenn du schon die ganze Zeit darauf wartest, das Kompliment endlich loswerden zu können, rutscht es vielleicht in einer Situation aus dir heraus, in der die Stimmung gerade nicht passend dafür ist. Dann erklärst du einer Frau vielleicht, dass du ihre Haare toll findest, wenn sie gerade über die nervigen Kollegen lästert. Das Timing des Kompliments ist wichtig. Im falschen Augenblick verpuffen die netten Worte leicht.

Wichtig ist, dass du beim Komplimente machen nicht zu dick aufträgst. Leider kursieren in Flirtratgebern im Internet noch immer viele platte Sprüche, bei der du vor allem bei Frauen in den meisten Fällen nicht weit kommen wirst. Solchen Floskeln merkt man meist sofort an, dass sie nicht von dir stammen und deine eigenen Gefühle meist auch nicht in letzter Konsequenz gut widerspiegeln. Wenn du einer Frau ein Kompliment machst, kannst du zwar ihr hübsches Äußeres bemerken. Das sollte aber immer stilvoll geschehen.

Setze Komplimente bewusst ein, aber übertreibe nicht

Wenn du in Klischees verfällst und die Frau auf ihre optischen Merkmale reduzierst, machst du dich vermutlich nicht beliebt. Das funktioniert höchstens noch, wenn du nur einen kurzen Flirt suchst oder ein schnelles Abenteuer – vorausgesetzt, dass die Frau selbst danach sucht und sich nicht an einem niedrigen Niveau stört. In den meisten Fällen sorgst du mit platten Sprüchen eher dafür, dass die Frau Reißaus nimmt. Im schlimmsten Fall machst du damit das gute Bild kaputt, was die Frau bis dahin von dir hatte.

Wirf nicht mit Komplimenten um dich. Ein Kompliment entfaltet seine Wirkung am besten, wenn es nicht ständig ausgesprochen wird. Wenn du ein Kompliment nach dem anderen abfeuerst, fühlt sich die andere Person im schlimmsten Fall von dir verarscht. Deine netten Worte wirken dann nicht, als seien sie wirklich ernst gemeint.

Bei Komplimenten, die an eine Frau gerichtet sind, ist Zurückhaltung wichtig, damit das Kompliment als ernsthaft herüberkommt. Bei Männern kannst du hingegen etwas deutlicher werden. Viele Männer freuen sich, wenn sie durch ein Kompliment das Gefühl haben, der tollste Mann zu sein. Das gilt besonders in Bezug auf das, was der Mann erreicht hat oder auf Handlungen, die dich beeindruckt haben.

Deine Bewunderung richtig ausdrücken: Lasse dich von diesen 13 schönen Komplimenten inspirieren

Im folgenden Abschnitt zeigen wir dir, wie du anderen Menschen ein schönes und ernst gemeintes Kompliment machen kannst. Das solltest du jedoch nicht als Aufforderung verstehen, diese Beispiele genau so zu übernehmen.

Ein Kompliment muss zu dir passen und natürlich klingen, wenn es dir über die Lippen kommt. Das erreichst du nur mit Nettigkeiten, die dir dein Gegenüber auch abnimmt. Außerdem muss das Kompliment zu der Person passen, die du damit würdigst.

Wie deutlich du werden kannst, hängt einerseits von eurer Beziehung ab. Lernt ihr euch gerade erst kennen, hat es bereits gefunkt zwischen euch oder seid ihr schon seit Jahren ein Paar? Das macht einen großen Unterschied. Wenn du noch gar nicht sicher bist, ob sich zwischen euch etwas entwickeln könnte, solltest du mit der Wahl deiner Worte etwas vorsichtiger sein. Ein schönes Kompliment kann dir jedoch dabei helfen, der anderen Person näherzukommen.

Hier kommen sie nun: die 13 schönen Komplimente, um einer anderen Person zu zeigen, wie gerne du sie hast und wie beeindruckend du sie findest.

Komplimente zum Äußeren

„Du siehst wirklich wunderschön aus in diesem Kleid.“

„Du bist echt niedlich, wenn du dich aufregst.“

„Warst du beim Friseur? Deine neue Frisur steht dir!“

Komplimente zur Persönlichkeit

„Die Zeit vergeht immer so schnell mit dir. Ich habe wirklich Spaß, wenn wir zusammen sind.“

„Bei dir fühle ich mich immer so sicher und geborgen.“

„Das ist einer der Gründe, warum ich dich so sehr liebe: Du hast so ein großes Herz und bist immer für andere da.“

Komplimente zu einer bestimmten Errungenschaft

„Toll, wie du diese schwierige Zeit gemeistert hast. Du bist einfach eine starke Frau.“

„Das hätten nicht viele geschafft. Aber du gibst nicht auf und beißt dich durch, und genau das mag ich so an dir.“

„Du machst so viel. Arbeit, Kinder, Haushalt, Hobbys, und um mich kümmerst du dich auch noch – ich weiß wirklich nicht, wie du das alles schaffst.“

Komplimente, wenn ihr euch gerade erst kennenlernt

„Der Abend mit dir war wunderschön. Du bringst mich wirklich zum Lachen.“

„Wow, so viel Spaß hatte ich schon lange nicht mehr. Können wir das wiederholen?“

„Ich hoffe, das kommt jetzt nicht platt rüber. Aber wenn du lächelst, habe ich wirklich das Gefühl, dass die Sonne aufgeht.“

„Ich fühle mich wirklich wohl mit dir. Ich habe das Gefühl, mit dir könnte ich über alles reden.“